Ole Könnecke und Hans Könnecke: Hört sich gut an. 50 Instrumente und wie sie klingen [Barbara Schmidt]

Ole Könnecke und Hans Könnecke: Hört sich gut an. 50 Instrumente und wie sie klingen. –  München: Hanser, 2022. – 112 S.: farbig Ill.
ISBN 978-3-446-27435-8 : € 20,00 (geb.), ab 5 Jahren

Noch ein Buch für Kinder über Musik? Ja, unbedingt! Und nicht irgendeines. Auf ganz frische Weise, zum kreativen Umgang anregend lernen wir 52 [sic!] Instrumente kennen. Dabei sind unbekannte Instrumente wie Lure, Dulcimer, Theremin oder das Kazoo: „Eines der wenigen Instrumente, bei denen es man in 30 Sekunden Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschenkbuch, Rezension, Zielgruppe: Kinder | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Musikästhetik in Europa und Nordamerika [Peter Sühring]

Musikästhetik in Europa und Nordamerika / Hrsg. von Felix Wörner und Melanie Wald-Fuhrmann – Kassel: Bärenreiter, 2022. – 962 S. (Lexikon Schriften über Musik 2)
ISBN 978-3-7618-2063-6 : € 129,99 (geb.; auch als eBook)

Kurz und vorweg sei’s gesagt: Ein Meilenstein in der Lexikografie der Musikliteratur – trotz weniger und kleiner Einwände. Lexikon-Artikel über fachliches Schrifttum sind (wie auch derartige Rezensionen) zu dreierlei gut: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adorno, Theodor W. (1903-1969), Fechner, Gustav Theodor (1801-1887), Proust, Marcel (1871-1922), Rezension, Ritter, Johann Wilhelm (1776-1810) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Marie-Luise Scherer: Der Akkordeonspieler [Verena Funtenberger]

Marie-Luise Scherer: Der Akkordeonspieler / Mit einem Nachwort von Petra Morsbach. – 1. Aufl. dieser Ausgabe. – Berlin: Friedenauer Presse, 2023. – 177 S. (Wolffs Broschur)
ISBN 978-3-7518-8005-3 : € 20,00 (brosch.)

Marie-Luise Scherer, geboren 1938 in Saarbrücken, schrieb mehr als zwanzig Jahre lang literarische Reportagen für das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Ludwig-Börne-Preis, den Italo-Svevo-Preis und den Heinrich-Mann-Preis. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rongfen Wang: Steinway [Claudia Niebel]

Rongfen Wang: Steinway / Mit Hilfe der Verfasserin aus dem Chinesischen übersetzt von Lao Men. 1. Aufl. – Berlin: Matthes & Seitz, 2022. -  490 S.
ISBN 978-3-7518-0091-4 : € 28,00 (geb.)

Rongfen Wang (*1945) studierte Germanistik in Bejing und weil sie den Terror der Chinesischen Kulturrevolution in einem Brief als solchen bezeichnet hatte, verbrachte sie die Jahre 1966 bis 1979 in einem Straflager, wo sie u. a. schwersten Folterungen ausgesetzt war. Nach ihrer Rehabilitation 1980 arbeitete sie an der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bert Alexander Petzold: Engelbert Humperdinck. Hänsel und Gretel [Barbara Schmidt]

Bert Alexander Petzold: Engelbert Humperdinck. Hänsel und Gretel. Eine Märchenoper / Ill.: Katya Kuznetsova. Leipzig: Amor, 2023. – 32 S.: farbig Ill., Hörbuch-Download (GROSSE KLASSIK kinderleicht. Die ZEIT-Edition)
ISBN 978-3-98587-323-4 : € 22,00 (geb.), ab 4 J.

Brüderchen, komm tanz mit mir oder Suse, liebe Suse: wer kennt sie nicht, die beliebten Melodien aus Hänsel und Gretel? Engelbert Humperdinck komponierte das Märchenspiel auf Anregung seiner Schwester Adelheid Wette, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschenkbuch, Humperdinck, Engelbert (1854-1921), Rezension, Wette, Adelheid (1858-1916), Zielgruppe: Kinder | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Maria Busqué: Alles im Flow? Die Kunst, ein musikalisches Leben zu führen [Rebecca Berg]

Maria Busqué: Alles im Flow? Die Kunst, ein musikalisches Leben zu führen. – Augsburg: Wißner, 2022. – 240 S.: Abb.
ISBN 978-3-95786-325-6 : € 29,80 (geb.)

„Na, alles im Flow?” Wann haben wir diesen Ausdruck zuletzt gehört oder sogar selbst benutzt? Nicht erst seit 1975, als der ungarische Glücksforscher Mihály Csíkszentmihály (1934–2021) den Flow für die Psychologie entdeckte, wissen wir: Wenn man sich sehr auf eine Sache konzentriert und die Zeit um sich herum vergisst, ist man im Flow. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kai-Ove Kessler: Die Welt ist laut. Eine Geschichte des Lärms [Georg Beck]

Kai-Ove Kessler: Die Welt ist laut. Eine Geschichte des Lärms – Hamburg: Rowohlt, 2023.  – 448 S.
ISBN 978-3-498-00354-8 : € 27,50 (geb.; auch als eBook)

Erzählfreude ist das Grundrauschen dieses Buches. Sein launiger Plauderton will der Lektüre den Weg bahnen und erreicht in eigentümlicher Dialektik sein genaues Gegenteil, gerade weil es ständig so tut, als würde es seinen Stoff im Vorübergehen finden. Wie von ungefähr erinnert die Lektüre an einen Schaufensterbummel. Alles wie hinter Glas. Die Dinge dekoriert, drapiert, entkleidet ihrer Herkunft, ihrer Entdeckungsgeschichte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bettex, Albert (1906-1996), Darwin, Charles (1809-1882), Durant, Will (1885-1981), Friedell, Egon (1878-1938), Goethe, Johann Wolfgang von (1749–1832), Humboldt, Alexander von (1768-1859), Rezension | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Markus Emanuel Zaja u. Ralf Kaupenjohann: feiga & george [Verena Funtenberger]

Markus Emanuel Zaja u. Ralf Kaupenjohann: feiga & george. das verschwinden der jüdischen familie zając in wien / [Mit Beitr. von Michaela Raggam-Blesch, Dieter Hecht, Heidemarie Uhl, Ingrid Schupetta]. – Essen: Augemus, 2022. – 438 S.: 200 Ill. + 2 CDs
ISBN 978-3-924272-89-0 : € 79,00 € (kart./geb.)

Markus Emanuel Zaja, Klarinettist mit polnisch-galizischen Vorfahren, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Zaja, Markus Emanuel (*1964) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Überdada, Componist und Expressionist. Erwin Schulhoff in Dresden [Rüdiger Albrecht]

Überdada, Componist und Expressionist. Erwin Schulhoff in Dresden. Mit Briefen, Dokumenten und seinem Tagebuch / Hrsg. von Matthias Herrmann. – Baden-Baden: Tectum, 2023. – 400 S.: s/w-Fotos, Farb- u. s/w-Abb. (Dresdner Schriften zur Musik 15)
ISBN 978-3-8288-4616-6 : € 99,00 (geb.; auch als eBook)

Europa nach der Erfahrung des ersten Weltkrieges: Die alte Welt stürzt in eine tiefe Depression, doch am Horizont kündigt sich zur selben Zeit eine Aufbruchsstimmung an, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dix, Otto (1891-1969), Grosz, George (1893-1959), Jazz, Komponist, Neue Musik, Rezension, Schönberg, Arnold (1874-1951), Schulhoff, Erwin (1894-1942) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Teresa Hrdlicka: Das kaiserliche Sommertheater in Bad Ischl. Operette und Oper unter Kaiser Franz Joseph I. [Andreas Vollberg]

Teresa Hrdlicka: Das kaiserliche Sommertheater in Bad Ischl. Operette und Oper unter Kaiser Franz Joseph I. – Wien: LIT, 2022. – 184 S.: Abb. (Geschichte/History ; 190)
ISBN 978-3-643-51122-5 : € 34,90 (geb.; auch als eBook)

Bad Ischl im Salzkammergut. Allein der Name blättert ein Bilderbuch an Assoziationen auf. Operettenfreaks etwa haben sofort die aus Wien angereisten Cliquen der Komponisten, Librettisten, Theaterdirektoren und Agenten vor Augen, die an der Traun unter lebhaften Debatten die neuesten Kreationen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fall, Leo (1873-1925), Franz Joseph I. (Kaiser), Girardi, Alexander (1850–1918), Kálmán, Emmerich (1882-1953), Lecocq, Charles (1832–1918), Lehár, Franz (1870-1948), Lehmann, Lilli (1848–1929), Millöcker, Carl (1848-1899), Offenbach, Jacques (1819-1880), Operette, Rezension, Sandrock, Adele (1863–1937), Schratt, Katharina (1853–1940), Strauß, Johann (1825-1899), Straus, Oscar (1870-1954), Suppé, Franz von (1819-1895), Webern, Anton (1883-1945), Ziehrer, Carl Michael (1843-1922) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar