Michael Heinemann: Claudio Monteverdi. Die Entdeckung der Leidenschaft [Peter Sühring]

Heinemann, Michael: Claudio Monteverdi. Die Entdeckung der Leidenschaft – Mainz: Schott, 2017. – 175 S.: Abb., Notenbsp.
ISBN 978-3-7957-1213-6 : € 24,50 (geb.)

Das Buch von Michael Heinemann (Musikwissenschaftler in Dresden und ausgewiesener Spezialist für die Musik des 17. Jahrhunderts) über Claudio Monteverdi, dessen Geburtstag sich am 15. Mai dieses Jahres zum 450. Mal jährt, ist keine Biografie und will es auch nicht sein. Dennoch dient eine dem Buch angehängte erzählende Chronik, die sich vom Geburtsjahr 1567 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komponist, Monteverdi, Claudio (1567-1643), Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Norbert Abels: Benjamin Britten [Jürgen Schaarwächter]

Abels, Norbert: Benjamin Britten. – Berlin: Boosey & Hawkes, 2017. – 332 S.: s/w-Abb.
ISBN 978-3-7931-4047-4 : € 34,95 (geb.)

Nicht erst seit dem Britten-Zentenarium 2013 ist das Schrifttum zu diesem Komponisten von erfreulicher Reichhaltigkeit. Allerdings, das sei sogleich ergänzt, vor allem im englischsprachigen Raum. Dass dieser Schatz im deutschsprachigen Raum vollauf bekannt ist, ist ebenso schwer zu erreichen wie der umgekehrte Fall – wichtige Beiträge in anderer Sprache haben auch im englischsprachigen Raum nicht die genügende Resonanz gefunden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie, Britten, Benjamin (1913-1976), Komponist, Rezension | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gerrit Meijer: Berlin, Punk, PVC [Manfred Miersch]

Meijer, Gerrit: Berlin, Punk, PVC – Die unzensierte Geschichte. – Berlin: Verlag Neues Leben, 2016. – 256 S.: 39 s/w-Abb.
ISBN 978-3-355-01849-4 : € 19,99 (Klappenbrosch.; auch als e-book)

Das Berliner Stadtmagazin TIP widmete sich in seiner Ausgabe Nr. 7 (31.3. – 14.4.1978) unter den Schlagzeilen PUNK IN BERLIN / Krach in Kreuzberg / Pogo am Kudamm einem Phänomen, das in der Mauerstadt noch relativ jung war. Den ersten Artikel zum Thema, von Barry Graves geschrieben, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Jerome Kohl: Karlheinz Stockhausen: Zeitmaße [Markus Bandur]

Kohl, Jerome: Karlheinz Stockhausen: Zeitmaße. – Abingdon [u.a.]: Routledge, 2017. – XIV, 163 S.: s/w-Abb., CD, Bibliographie, Diskographie, Register (Landmarks in Music since 1950)
ISBN 978-0-754-65334-9 : £ 95,00 (geb.)

Die serielle Musik der 1950er Jahre gilt vielen Zuhörern noch immer als spröde und unzugänglich. Gleichwohl sind zahlreiche Werke aus dieser Zeit wie Boulez’ Marteau sans maître oder Stockhausens Zeitmaße (von Tonbandkompositionen wie Der Gesang der Jünglinge und Gruppen für drei Orchester Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Musik, Rezension, Stockhausen, Karlheinz (1928-2007) | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Komponisten Mut und die Tyrannei des Geschmacks / Hrsg. von Bálint András Varga [Rüdiger Albrecht]

Der Komponisten Mut und die Tyrannei des Geschmacks / Hrsg. von Bálint András Varga. – Hofheim: Wolke, 2016. – 224 S.: Namensreg.
ISBN 978-3-95593-071-4 : € 24,00 (kart.)

Verschriftlichte Gespräche gehören zu den intimsten sprachlichen Äußerungen eines Komponisten. Beabsichtigt der Urheber einer Werkeinführung in der Regel, die Hörerwartung zu kanalisieren, sind Texte zu musikalischen Fragen im ungünstigsten Fall mit einem Panzer aus Arroganz und Sendungsbewusstsein ummantelt, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adorno, Theodor W. (1903-1969), Cage, John (1912-1992), Gielen, Michael (*1927), Komponist, Komponistin, Kurtág, György (*1926), Rezension, Schönberg, Arnold (1874-1951) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenskulturen der Musikwissenschaft. Generationen – Netzwerke – Denkstrukturen [Peter Sühring]

Wissenskulturen der Musikwissenschaft. Generationen – Netzwerke – Denkstrukturen / Hrsg. von Sebastian Bolz, Moritz Kelber, Ina Knoth, Anna Langenbruch. – Bielefeld: transcript, 2016. – 315 S.
ISBN 978-3-8376-3257-6 : € 34,99 (kt.)

Selbst ein Produkt einer aktuellen inneruniversitären Hauptströmung, befasst sich dieser Sammelband, der auf eine Oldenburger Tagung im Januar 2015 zurückgeht, mit Phänomenen der Wissenschaftsorganisation entlang von Phänomenen wie Strömungen, Schulbildungen und kollektiven Denkweisen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jacobsthal, Gustav (1845-1912), Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manfred Klimanski: Schmitts letzter Fall [Claudia Niebel]

Klimanski, Manfred: Schmitts letzter Fall. – Norderstedt: Books on Demand, 2017. – 277 S.
ISBN 978-3-7431-2824-8 : € 9,99 (kart.; auch als e-Book)

Dass der pensionierte Kanzler einer deutschen Musikhochschule den Ruhestand dazu nützt, um zu schreiben, ist eine sehr ehrenwerte Sache und nötigt dem Leser durchaus Respekt ab. Der Autor hat mit seiner Titelfigur einen Detektiv installiert, der in diversen als Trilogie konzipierten Kriminalfällen ermittelt (Schmitts Fall, Schmitts tiefer Fall; alle BoD), die nur sehr lose aufeinander rekurrieren Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Manfred Klimanski: Schmitts tiefer Fall. Der zweite Fall des Privatermittlers Schmitt [Claudia Niebel]

Klimanski, Manfred: Schmitts tiefer Fall. Der zweite Fall des Privatermittlers Schmitt. Norderstedt: Books on Demand, 2015. – 300 S.
ISBN 978-3-7347-7300-6 : € 9,99 (kart.; auch als e-Book)

Der Privatdetektiv Schmitt im Krimi von Manfred Klimanski, dem pensionierten Kanzler der Hochschule für Musik Freiburg, ermittelt bereits zum zweiten Mal. Schauplatz ist die fiktive Stadt Ostratal im Süden Deutschlands, eine 300.000 Einwohner zählende Großstadt mit entsprechender kultureller, politischer und gesellschaftlicher Infrastruktur, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension, Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Siegbert Rampe: Georg Philipp Telemann und seine Zeit [Barbara Wolf]

Rampe, Siegbert: Georg Philipp Telemann und seine Zeit / Mit einem Vorwort von Siegbert Rampe. – Laaber. Laaber, 2017. – 569 S.: s/w-Abb., Notenbsp. (Große Komponisten und ihre Zeit)
ISBN 978-3-89007-839-7 : € 44,80 (geb.)

Jeder, der sich ein wenig mit Musik befasst hat, kennt Telemann. Der Zeitgenosse Johann Sebastian Bachs ist sicher kein unbekannter Komponist, dennoch rechtfertigt der Autor im Vorwort dessen Aufnahme in die Buchreihe der großen Komponisten mit der enormen Zahl an Kompositionen, die Telemann hinterlassen hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie, Komponist, Telemann, Georg Philipp (1681-1767), Werkverzeichnis | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schrift und Klang in der Musik der Renaissance / Hrsg. von Andrea Lindmayr-Brandl [Ingeborg Allihn]

Schrift und Klang in der Musik der Renaissance / Hrsg. von Andrea Lindmayr-Brandl, unter Mitarb. von Lars Laubhold u. Irene Holzer. – Laaber: Laaber, 2014. – 560 S.: 190 s/w-, 15 Farb-Abb., 12 Notenbsp. (Handbuch der Musik der Renaissance ; 3)
ISBN 978-3-89007-703-1 (Bd. 3), 978-3-89007-700-0 (Reihe) : € 98,00 (geb.)

Schrift und Klang – der Herausgeberin und ihren sechs MitstreiterInnen ist es in diesem dritten Band des Handbuchs der Musik der Renaissance vorbildlich gelungen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar