Ralph Vaughan Williams / Hrsg. von Ulrich Tadday [Jürgen Schaarwächter]

Ralph Vaughan Williams / Hrsg. von Ulrich Tadday. – München: edition text + kritik, 2018.– 218 S.: Notenbsp., Abb. (Musik-Konzepte. Neue Folge, Sonderband.)
ISBN 978-3-86916-712-1 : € 38,00 (kt., auch als eBook)

1983 erschien die wohl erste substanzielle Buchpublikation zu Ralph Vaughan Williams in deutscher Sprache – Lutz-Werner Hesses Kölner Dissertation vornehmlich zu den Sinfonien, im Gustav Bosse Verlag Regensburg. Die Arbeit, die auch der britischen Musikforschung von Nutzen hätte sein können, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komponist, Rezension, Vaughan Williams, Ralph (1872–1958), | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Peter Sühring: Felix Mendelssohn. Der (un)vollendete Tonkünstler [Jascha Nemtsov]

Peter Sühring: Felix Mendelssohn. Der (un)vollendete Tonkünstler. – Berlin: Hentrich & Hentrich, 2018. – 98 S.: Abb. (Jüdische Miniaturen ; 227)
ISBN 978-3-95565-285-2 : € 9,90 (kt.)

Ein neues Buch über einen bekannten klassischen Komponisten ist immer ein Wagnis, eine „Miniatur“-Darstellung umso mehr – läuft sie doch ganz besonders Gefahr, lediglich das bereits längst Bekannte und vielfach Beschriebene auf einem für Laien zugänglichen Niveau wieder aufzuwärmen und zu komprimieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berger, Ludwig (1777-1839), Biographie, Komponist, Mendelssohn (Familie), Mendelssohn Bartholdy, Felix (1809-1847), Rezension, Zelter, Carl Friedrich (1758-1832) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Ralf-Olivier Schwarz: Jacques Offenbach [Andreas Vollberg]

Ralf-Olivier Schwarz: Jacques Offenbach. Ein europäisches Porträt. – Köln [u.a.]: Böhlau, 2019. – 320 S.: 8 Farbtafeln und 21 s/w-Abb.
ISBN 978-3-412-51295-8 : € 29,00 (geb.)

200 Jahre Jacques Offenbach (1819-1880). Übergangen wird das Jubeljahr des populären Wahlparisers Kölner Herkunft keineswegs. Seine Kontinuität auf den Spielplänen nimmt an Fahrt auf. Raritäten stehen neben Zugstücken. Und eine spätberufene Offenbach-Gesellschaft geht in der Geburtsstadt unkonventionelle Wege mit einer ganzjährigen Veranstaltungsreihe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie, Komponist, Offenbach, Isaac (Juda Isaac Eberst) (1779-1850), Offenbach, Jacques (1819-1880), Rezension, Wagner, Richard (1813-1883) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Künstler unterwegs. Wege und Grenzen des Reisens [Michaela Krucsay]

Künstler unterwegs. Wege und Grenzen des Reisens / Hrsg. von Harald Pechlaner u. Elisa Innerhofer - Baden-Baden: Nomos, 2018. – 186 S.: Abb.
ISBN 978-3-8487-4788-7 : € 34,00 (Br.)

Charakteristisch für den vorliegenden Tagungsband, der aus der „11. Ausgabe der Veranstaltungsreihe Culture meets Economy“ (Südtirol Jazzfestival Alto Adige, Eurac Research und Freie Universität Bozen, vgl. S. 9) hervorging, ist weniger seine interdisziplinäre Ausrichtung als vielmehr die grundlegende Heterogenität der in ihm versammelten Texte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Günther: Friedrich Schillers musikalische Wirkungsgeschichte. Ein Kompendium [Peter Sühring]

Günther, Georg: Friedrich Schillers musikalische Wirkungsgeschichte. Ein Kompendium. Teil 1: Einleitung und Register, Teil 2: Verzeichnis der musikalischen Werke – Stuttgart: J. B. Metzler, 2018. – 374; 696 S.: Abb. (Musik in Baden-Württemberg. Quellen und Studien ; 10)
ISBN 978-3-476-04619-2 : € 129,99 (geb., auch als eBook)

Friedrich Schiller war ein musikalischer Dichter. Seine Gedichte und Dramen drängen zur Musik und seine theoretischen Träumereien Weiterlesen

Veröffentlicht unter Beethoven, Ludwig van (1770-1827), Eisler, Hanns (1898-1962), Rezension, Schiller, Friedrich (1759-1805), Zelter, Carl Friedrich (1758-1832) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Maik Brüggemeyer: I’ve been looking for Frieden. Eine deutsche Geschichte in zehn Songs [Michael Stapper]

Brüggemeyer, Maik: I’ve been looking for Frieden. Eine deutsche Geschichte in zehn Songs. – München: Penguin, 2018. – 284 S.
ISBN 978-3-328-10286-1 : € 10,00 (Pb.; auch als eBook)

Geschichte wird über verschiedene Projektionsflächen sichtbar. Zeitgenössische Fotografien und Gemälde vermitteln durch den visuellen Eindruck ein Gespür für historische Prozesse; biografische Erzählung und wissenschaftliche Abhandlungen fassen diese in Worte. Und selbstverständlich lassen sich einzelne Begebenheiten und Entwicklungen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Phillip Brookes: George Butterworth – Words, Deeds & Memory [Jürgen Schaarwächter]

Brookes, Phillip: George Butterworth – Words, Deeds & Memory: an unconventional biography – München: Musikproduktion Höflich, 2018. – xiii, 321 S.: Notenbsp., Abb.
ISBN 978-3-00-061424-8 : € 52,00 (geb.)

Es gibt Komponisten, die sind im deutschen Musikbewusstsein quasi nonexistent, während sie anderswo fast Kultstatus genießen. Es gibt Autoren in Großbritannien, die trotz (oder wegen) einer „nichtakademischen“ Karriere ausgezeichnete Bücher zur Musik Weiterlesen

Veröffentlicht unter Butterworth, George (1885–1916), Komponist, Rezension, Vaughan Williams, Ralph (1872–1958), | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Laurenz Lütteken: Mozart. Leben und Musik im Zeitalter der Aufklärung [Peter Sühring]

Lütteken, Laurenz: Mozart. Leben und Musik im Zeitalter der Aufklärung – München: C. H. Beck, 2017. – 296 S.: Abb., Notenbeisp.
ISBN 978-3-406-71171-8 : € 26,95 (geb.; auch als e-Book)

Dieses Buch rangiert unter dem vom Autor, Ordinarius für Musikwissenschaft in Zürich, selbst gewählten verborgenen Untertitel und Anspruch einer „intellektuellen Biografie“ Mozarts. Nun spielte zwar der Intellekt in Mozarts Leben und musikalischem Wirken eine sehr große, aber nicht die alleinige Rolle und vielleicht nicht einmal die dominante. Im Gegenteil fand er oft das Reden Weiterlesen

Veröffentlicht unter Komponist, Mozart, Wolfgang Amadé (1756-1791), Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Georg Quander: Opernland Nordrhein-Westfalen [Andreas Vollberg]

Quander, Georg: Opernland Nordrhein-Westfalen / Hrsg. von der Freien Volksbühne Köln e.V. – Köln: Wienand, 2018. – 502 S.: zahlr. Farb- und s/w-Abb.
ISBN 978-3-86832-461-7 : € 36,00 (geb.)

Deutschlands bevölkerungsreichstes Flächenland hält neben dem demographischen Rekord auch einen kulturellen: Mit 13 Opernhäusern bzw. 15 Spielstätten ist Nordrhein-Westfalen das wohl konzentrierteste Opernareal weltweit. Ergibt sich hieraus zugleich eine spezielle, NRW-typische Chronik Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klangkultur und musikalische Interpretation. Italienische Dirigenten im 20. Jahrhundert [Jürgen Schaarwächter]

Klangkultur und musikalische Interpretation. Italienische Dirigenten im 20. Jahrhundert / Hrsg. von Peter Niedermüller. – Kassel: Bärenreiter, 2018. – 158 S.: Notenbsp., Tab. (Analecta musicologica ; 54)
ISBN 978-3-7618-2140-4 : € 61,00 (geb.)

Die Erforschung musikalischer Interpretation geht heute zumeist von zwei Perspektiven aus – von ausgewählten Werken, die einer vergleichenden Sicht dienen, oder von ausgewählten Interpreten. Der Untertitel der vorliegenden Publikation lässt die zweite Perspektive vermuten: italienische Dirigenten im 20. Jahrhundert Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abbado, Claudio (1933-2014), Dirigent, Karajan, Herbert von (1908-1989), Rezension, Strauss, Richard (1864-1949), Toscanini, Arturo (1867–1957) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar