Matthias Corvin: Märchenerzähler und Visionär. Der Komponist Engelbert Humperdinck [Peter Sühring]

Matthias Corvin: Märchenerzähler und Visionär. Der Komponist Engelbert Humperdinck – Mainz: Schott, 2021. – 292 S.: Abb.
ISBN 978-3-95983-619-7 : € 22,99 (Pb., auch als Hc.)

Der nahende 100. Todestag Engelbert Humperdincks am 27. September 2021 könnte und sollte ein Anlass sein, sich mit seiner Musik wieder intensiver zu beschäftigen. Nach einem gesteigerten Interesse an deutschen  Opern- und Konzerthäusern an Aufführungen sieht es nicht gerade aus. Immerhin kann ein Anfang des Jahres erschienenes, in das gesamte Werk Humperdincks Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bruch, Max (1838‑1920),, Humperdinck, Engelbert (1854-1921), Komponist, Rezension, Wagner, Richard (1813-1883) | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

William Melton: Humperdinck. A Life of the Composer of Hänsel und Gretel [Ann Kersting-Meuleman]

William Melton: Humperdinck.  A Life of the Composer of Hänsel und Gretel - [o.O.:] Toccata Press, 2020. –  438 S.: zahlr. Ill.
ISBN 978-0-907689-92-8 : ca. € 49,00 (geb.)

Rechtzeitig zum 100. Todestag des Komponisten erschien Ende 2020 eine neue, umfangreiche Biographie des Komponisten Engelbert Humperdinck (1854-1921) in englischer Sprache, die auch ausführlich dessen Werk würdigt.
Autor William Melton war nach seiner Ausbildung an der University of California Los Angeles lange Jahre Hornist im Sinfonieorchester des Theaters Aachen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie, Humperdinck, Engelbert (1854-1921), Komponist, Rezension, Werkverzeichnis | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Hans-Josef Irmen: Thematisch-systematisches Verzeichnis der musikalischen Werke Engelbert Humperdincks [Georg Günther]

Irmen, Hans-Josef: Thematisch-systematisches Verzeichnis der musikalischen Werke Engelbert Humperdincks. Neuaufl.– Köln: Dohr, 2014. – 215 S.: zahlr. Notenbsp.
ISBN 978-3-86846-122-0 : € 98,00 (geb.)

Dass Hänsel und Gretel seit seiner Uraufführung in Weimar am 23. Dezember 1892 (übrigens unter der Leitung keines Geringeren als Richard Strauss) bis heute zu den größten Opernerfolgen der Musikgeschichte gehört, ist für seinen Urheber rückblickend fast mehr ein Fluch als ein Segen, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Humperdinck, Engelbert (1854-1921), Komponist, Rezension, Werkverzeichnis | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert

Franz Grothe: Die Frau meiner Träume. Partitur [Andreas Vollberg]

Franz Grothe: Die Frau meiner Träume / Hrsg. von Stefan Schmidl und Timur Sijaric. – Wien: Filmarchiv Austria, 2021. – XXVIII, 251 S.: Partitur, Vorw., krit. Bericht, Ill. (Filmmusik in historisch-kritischen Editionen ; 1)
ISBN 978-3-902781-87-1 : € 59,90 (geb.)

Historisch-kritische Partiturausgaben der großen Orchestermusik à la Beethoven, Brahms oder Mahler sind das Metier musikwissenschaftlicherNoteneditionen seit je. Populäreres – aber nur mit Meisterprädikat wie Johann Strauß‘ FledermausWeiterlesen

Veröffentlicht unter Filmmusik, Grothe, Franz (1908-1982), Komponist, Offenbach, Jacques (1819-1880), Rezension, Strasser, Alfred (1895-1967) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert

Boris Pasternak – Marina Zwetajewa. Briefwechsel 1922–1936 [Kadja Grönke]

Boris Pasternak – Marina Zwetajewa. Briefwechsel 1922–1936 / Hrsg. und übers. von Marie-Luise Bott. – Göttingen: Wallstein, 2021. – 804 S.
ISBN 978-3-8353-3860-9 : € 39,90 (geb.; auch als eBook)

In den vergangenen Monaten sind einige Publikationen zu Russland und dem Westen erschienen, die anhand von außergewöhnlichen Biographien zugleich den geographischen, politischen und musikalischen Kulturraum aufschließen, in dem sich Musik und Kunst ereignen. Während Sophy Roberts’ lebendige Saga Sibiriens vergessene Klaviere (Wien 2020) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Pasternak, Boris (1890–1960), Rezension, Zwetajewa, Maria (1892–1941) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sophy Roberts: Sibiriens vergessene Klaviere [Kadja Grönke]

Sophy Roberts: Sibiriens vergessene Klaviere. Auf der Suche nach der Geschichte, die sie erzählen / Aus dem Engl. von Brigitte Hilzensauer. – Wien: Zsolnay, 2020. – 398 S.: s/w-Abb., Karten
ISBN 978-3-552-07205-3 : € 26,00 (geb.; auch als eBook)
Originaltitel: The Lost Pianos of Siberia, London 2020

In Zeiten der Interkontinentalflüge vergisst man manchmal, welche immense Bedeutung die Eisenbahn für die Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts hat. So wie der Historiker Orlando Figes sein Buch über die Musikerin Pauline Viardot-Garcia (Die Europäer; Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Orlando Figes: Die Europäer. Drei kosmopolitische Leben und die Entstehung europäischer Kultur [Kadja Grönke]

Orlando Figes: Die Europäer. Drei kosmopolitische Leben und die Entstehung europäischer Kultur / Aus dem Engl. von Bernd Rullkötter – Berlin: Hanser, 2020. – 640 S.: s/w- u. Farbabb.
ISBN 978-3-446-26789-3 : € 34,00 (geb.; auch als eBook)
Originaltitel: The Europeans. Three Lives and the Making of a Cosmopolitain Culture, London 2019

Orlando Figes (*1959), Historiker mit Russland-Schwerpunkt am Birkbeck College in London, hat ein Händchen für die Vermittlung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Biographie, Debussy, Claude (1862-1918), Malibran, Maria (1808-1836), Puschkin, Alexander (1799-1837), Rezension, Schumann, Clara [Wieck] (1819-1896), Tschaikowsky, Peter (1840-1893) [Čajkovskij], Turgenjew, Iwan (1818-1883), Viardot, Louis (1800-1883), Viardot-Garcia, Pauline (1821-1910) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Detlef Giese [u.a.]: Im Klang der Zeit. 450 Jahre Staatskapelle Berlin 1570‑2020 [Peter Sühring]

Detlef Giese, Ekkehard Krüger u. Tobias Schwinger: Im Klang der Zeit. 450 Jahre Staatskapelle Berlin 1570‑2020 – München: Hanser, 2020. – 288 S.: Abb.
ISBN 978-3-446-26741-1 : € 38,00 (geb.)

Die Berliner Staatskapelle ist fast 175 Jahre älter als die Königliche Oper zu Berlin Unter den Linden, die sie als Königlich-Preußische Hofkapelle erst seit 1742 nun auch als Orchester eines stehenden Opernhauses zu bespielen hatte. Aber was spielte sie vorher Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bach, Carl Philipp Emanuel (1714-1788), Beethoven, Ludwig van (1770-1827), Mendelssohn Bartholdy, Felix (1809-1847), Reichardt, Johann Friedrich (1752-1814), Rezension, Strauss, Richard (1864-1949), Wagner, Richard (1813-1883), Weingartner, Felix (1863-1942) | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Willem Bruls: Venedig und die Oper. Auf den Spuren von Vivaldi, Verdi und Wagner [Andreas Vollberg]

Willem Bruls: Venedig und die Oper. Auf den Spuren von Vivaldi, Verdi und Wagner / Aus d. Niederländ. übers. von Bärbel Jänicke – Leipzig: Henschel, 2021. – 263 S.: s/w-Abb.
ISBN 978-3-89487-818-4 : € 20,00 (geb.)

Venetiaanse zangen heißt im niederländischen Original das in Amsterdam erschienene Venedig-Buch des literarisch, dramaturgisch und journalistisch rührigen Willem Bruls, Jahrgang 1963. In guter Absicht spezifiziert der Verlag Henschel den Titel von Bärbel Jänickes nobler Übersetzung durch einen Fokus Weiterlesen

Veröffentlicht unter Britten, Benjamin (1913-1976), Bryant, David (*1970), Byron, George Gordon (1788-1824), Casanova, Giacomo (1725-1798), Cavalli, Francesco (1602-1676), D'Annunzio, Gabriele (1863-1938), Gazzaniga, Giuseppe (1743-1818), Grimani (Familie), Händel, Georg Friedrich (1685-1759), Mann, Thomas (1875-1955), Marcello, Benedetto (1686‑1739), Marcon, Andrea (*1963), Monteverdi, Claudio (1567-1643), Mozart, Wolfgang Amadé (1756-1791), Nono, Luigi (1924-1990), Rezension, Rossini, Gioachino (1792-1868), Verdi, Giuseppe (1813-1901), Visconti, Luchino (1906-1976), Vivaldi, Antonio (1678-1741), Wagner, Richard (1813-1883), Willaert, Adrian (ca. 1490-1562) | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

22.05.2021 Ein Abend für Leo Blech im DLF Kultur

Veröffentlicht unter Blech, Leo (1871-1958) | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Federica Marsico: La seduzione queer di Fedra: il mito secondo Britten, Bussotti e Henze [Jürgen Schaarwächter]

Federica Marsico: La seduzione queer di Fedra: il mito secondo Britten, Bussotti e Henze. – Canterano: Aracne, 2020. – 300 S.: Abb., Notenbeisp.
ISBN 978-88-255-3875-5 : € 29,70 (kt.; auch als eBook)

Der antike Mythos von Phaidra, die ihren Stiefsohn Hippolytos begehrt, von diesem aber abgewiesen wird und auf Rache sinnt und sich schließlich selbst das Leben nimmt, hat in den Künsten bekanntlich reiche Resonanz gefunden. Die früheste erhaltene Dramatisierung ist wohl jene von Euripides, doch erst seit der Renaissance Weiterlesen

Veröffentlicht unter Britten, Benjamin (1913-1976), Bussotti, Sylvano (*1931), Henze, Hans Werner (1926-2012), Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar